Manche Menschen freuen sich das ganze Jahr auf Weihnachten. Wenn auch Sie verrückt nach den Feiertagen sind, dann werden Sie diese bezaubernden Weihnachtsmärkte lieben. Egal, ob Sie auf der Suche nach lokalem Kunsthandwerk, handdekorierten Weihnachtskugeln und festlichen Leckereien sind oder einfach nur etwas erleben wollen, wir haben garantiert den richtigen Markt für Sie.

Hier ist unsere Top-Auswahl von Europa bis in die USA ...

Wien

Österreichs Hauptstadt ist einer der schönsten Orte Europas, um Weihnachten zu feiern, und zur Weihnachtszeit verwandelt sich das Stadtzentrum zu einem einzigen riesigen Weihnachtsmarkt. Wiens beliebtester Weihnachtsmarkt, mit dem bezeichnenden Namen Weihnachtstraum, befindet sich direkt vor dem Rathaus. Der ganze Platz verwandelt sich jedes Jahr in ein funkelndes Wunderland, in dem Dekorationen, Geschenke sowie Glühwein, heiße Kastanien und Wiener Schmankerl wie Sachertorte verkauft werden. Es gibt außerdem eine spezielle Weihnachtswerkstatt, in der Kinder den Weihnachtsmann höchst persönlich treffen und lernen, wie man Plätzchen backt.

Rote Route, Haltestelle: Wiener Rathaus

Wenn Sie ohne Weihnachtsbaum nicht so recht in Stimmung kommen, sollten Sie sich das Schloss Schönbrunn nicht entgehen lassen. Hier wartet ein riesiges Exemplar inmitten des Marktes auf Sie. 60 Stände bieten hier Kunsthandwerk und Leckereien an. Und Konzerte und Live-Auftritte sorgen für die nötige weihnachtliche Unterhaltung.

Blaue Route, Haltestelle: Schloss Schönbrunn

on

New York

Bei dem Gedanken an Weihnachten in New York stellen sich die meisten Menschen vermutlich eine Schlittschuhbahn im Central Park, den Weihnachtsbaum am Rockefeller Center und Szenen aus Buddy, der Weihnachtself und Kevin allein in New York vor. All das ist Grund genug New York über die Weihnachtszeit zu besuchen, doch die Stadt hat noch so einige andere Weihnachtsmärkte in petto. Da wäre zum Beispiel das Bryant Park Winter Village. Hier warten eine Schlittschuhbahn und europäisch angehauchte Geschenkestän de auf Sie sowie Essensstände, die von Cookie-Dough bis Käsestangen alles im Angebot haben.

Explore Downtown Route, Haltestelle: Bryant Park

Wenn Sie lieber doch im Warmen bleiben wollen, wird Ihnen die Grand Central Holiday Fair gefallen, auf der Sie Kunsthandwerk, Kleidung und Waren aus lokaler Herstellung erwerben können. Dieser Markt ist mit seinen Ausstellern sehr wählerisch, Sie werden also auf einzigartige Geschenke und hochwertiges Kunsthandwerk stoßen. Er befindet sich außerdem direkt neben einigen der schönsten Sehenswürdigkeiten von New York wie dem Empire State Building. Hier haben Sie also Weihnachtsshopping und Sightseeing in einem.

Explore Uptown Route, Haltestelle: Grand Central Terminal

on

San Francisco

Besuchen Sie über die Weihnachtszeit San Francisco und lassen Sie sich inmitten der Stadt ins viktorianische London von damals versetzen. Auf der Great Dickens Christmas Fair können Sie Charles Dickens London hautnah erleben und handgefertigte Geschenke und Dekoartikel kaufen. Wenn Sie die gewundenen Gässchen entlang schlendern, stoßen Sie auf romantisch erleuchtete Geschäfte, Stände mit gerösteten Kastanien und farbenprächtige viktorianische Kostüme. Die umliegenden Kneipen und Clubs sowie die literarischen Bühnendarstellungen sorgen für die notwendige Pause nach dem Shopping.

on

London

Das Vereinigte Königreich hat von Bath über Birmingham bis hin zu Edinburgh unendlich viele Weihnachtsmärkte zu bieten. In London allein gibt es von November bis Januar eine große Auswahl. Da wäre zum Beispiel der Southbank Centre Wintertime Market im nordischen Stil, auf dem Sie direkt am Flussufer zwischen den Ständen entlang schlendern und sich von Schaustellern unterhalten lassen können. Und das ausgefallene Weihnachtsfestival Winterville in Clapham Common hat zahlreiche Vintage-Weihnachtsstände und abwechslungsreiche Unterhaltung von Kabarett bis Karaoke im Angebot.

Der größte Weihnachtsmarkt Londons ist das Winter Wonderland im Hyde Park. Das festliche Spektakel beeindruckt mit über 200 Hütten im bayrischen Stil voller einzigartiger Geschenke, einem deutschen Bierzelt, Fahrgeschäften, Attraktionen und einer Schlittschuhbahn. Für einen Besuch hier können Sie gut und gerne einen ganzen Tag einplanen.

Rote Tour, Haltestelle: Marble Arch

on

Paris

In Paris befinden sich einige der schönsten Marchés de Noël direkt neben den berühmtesten Sehenswürdigkeiten. Sie können also die Wahrzeichen der Stadt erkunden und gleichzeitig einige Pariser Leckereien genießen. Da wäre zum Beispiel der Markt Quai Branly direkt am Fuße des Eiffelturms mit einer Schlittschuhbahn und Ständen mit Weihnachtsdekoration. Darüber hinaus gibt es einen Markt neben Notre Dame, welcher einzigartiges regionales Kunsthandwerk, Skulpturen, selbst gemachte Dekoration und Unterhaltung vereint. Der wohl größte Weihnachtsmarkt in Paris befindet sich an den Champs-Élysées und beeindruckt mit seinen über 200 Ständen unter weiß glitzernden Dächern. Hier kann man entlang der Straße bis hin zum Arc de Triomphe die Läden nach Geschenken und Souvenirs durchstöbern.

Klassische Route – Rot, Haltestelle: Champs-Élysées

on

Sind Sie auch schon in Weihnachtsstimmung? Dann steht der Planung Ihres Besuchs dieser Weihnachtsmärkte ja nichts mehr im Weg. Weitere Anregungen dazu, wie Sie den Rest Ihrer Reise gestalten können, bieten Ihnen unsere Busrouten und Attraktionen in den einzelnen Städten.