Es ist dünn, paniert und wird in der Pfanne gebraten – das österreichische Nationalgericht. Jedes Restaurant brüstet sich damit, die allerbeste Variante davon anzubieten, doch wer hat recht? Wir haben sie alle probiert, damit wir Ihnen die besten Lokalitäten für den Genuss dieser klassischen Kalbfleischspezialität nach Wiener Art empfehlen können.

1) Haas Beisl

Trotz seiner kleinen Größe bietet das Haas Beisl nicht nur ein herzliches Willkommen, sondern auch eine riesige Auswahl an Gerichten und Weinen. Die Weine sind hauptsächlich aus Österreich oder Deutschland und die Bedienung empfiehlt Ihnen gerne, welcher davon am besten zu Ihrer Speisenauswahl passt.

Margaretenstraße 74.

2) Zum Stöger

Schnitzel, Salat und Bier – im Restaurant Zum Stöger werden diese drei Grundnahrungsmittel Wiens zur Perfektion gebracht. Halten Sie nach dem Sommelier Ausschau, der einen Speisenaufzug benutzt, um Ihnen Ihre Weine und anderen Getränke zu bringen. Das Restaurant ist etwas abseits gelegen, doch sein Besuch ist die Fahrt wert.

Ramperstorffergasse 63.

3) Glacis Beisl

Auch wenn das Glacis Beisl ein wenig versteckt gelegen ist, empfiehlt es sich, einen Tisch zu reservieren, da es bei den Einheimischen für seine Gaumenfreuden und seine Atmosphäre bekannt ist. Wenn die Sonne scheint, sollten Sie versuchen, ein Plätzchen im Freien zu ergattern. Der üppige Garten ist an sich schon eine kleine Oase.

Museumsplatz.

4) Strandcafé

Wenn Sie mit Freunden oder der Familie unterwegs sind, möchte wahrscheinlich nicht jeder von Ihnen ein Wiener Schnitzel. Im Strandcafé finden Sie so gut wie alles – solange es sich um ein Fleischgericht handelt. Das Restaurant ist für seine Spareribs bekannt und bei gutem Wetter können Sie Ihr Essen im Freien genießen, während Sie sanft auf einem Ponton auf der Donau schaukeln.

Florian-Berndl-Gasse 20.

5) Pürstner

Wie viele der Wiener Schnitzelhäuser der Stadt ist dieses Restaurant schon seit Generationen im Besitz der gleichen Familie. Das Gebäude beherbergte ursprünglich die Gilde der Sattlermeister und hat seinen einstigen Charme und seine Authentizität bewahrt. Es stehen fünf verschiedene Speiseräume sowie eine Terrasse im Freien zur Auswahl.

Riemergasse 10.

6) Schnitzelpalast

Preiswert, gut und mit Lieferservice – der Schnitzelpalast ist eine Art Schnellimbiss für Wiener Schnitzel. In der Stadt gibt es mehrere Filialen, falls Sie also einmal der Heißhunger auf ein Schnitzel packt, könnte das Problem schnell gelöst sein.

Schlachthausgasse 29.

7) Figlmüller

Auch wenn dieses Restaurant seit seiner Eröffnung vor vier Generationen erweitert wurde, sind die Plätze in seinem ursprünglichen Keller hart umkämpft. Das Figlmüller rühmt sich damit, die dünnsten und knusprigsten Schnitzel Wiens anzubieten. Wenn dies ganz nach Ihrem Geschmack ist, empfehlen wir Ihnen, im Voraus zu reservieren.

Wollzeile 5.

8) Schloss Concordia

Warum sollte man sich auf eine Art von Fleisch beschränken? Obwohl ein Wiener Schnitzel streng genommen aus Kalbfleisch zubereitet werden sollte, bieten viele Restaurants auch Alternativen an. Im Concordia stehen Gans, Schwein und sogar Wild auf der Speisekarte.

Nehmen Sie die U-Bahn zur Haltestelle "Zentralfriedhof 1. Tor".

9) Zwölf Apostelkeller

Mit seinen Mauern aus dem 12. Jahrhundert bietet dieses Restaurant ein gewisses historisches Ambiente für den Genuss Ihres Mahls. Es kann gut sein, dass bei Ihrem Besuch gerade die Hausband spielt, doch lassen Sie sich davon nicht abschrecken!

Sonnenfelsgasse 3.

10) Huth Gastwirtschaft

Suchen Sie immer noch nach dem besten Wiener Schnitzel in Wien? Hier finden Sie eine interessante Interpretation dieses klassischen Gerichts – ein Schnitzel mit Käse und Schinken unter der Panade. Für manchen könnte dies zu viel des Guten sein, doch falls Sie eine komplette Mahlzeit in Ihr Schnitzel packen möchten, ist die Huth Gastwirtschaft möglicherweise genau das Richtige für Sie.

Schellinggasse 5.