Die Sonne scheint. Sie schlendern an einigen der erstaunlichsten historischen Attraktionen der Welt vorbei. Es gibt wohl kaum etwas, was diese Szene besser abrunden würde als ein echtes römisches Eis – oder "Gelato", wie die Einheimischen sagen. Rom ist die inoffizielle Heimat der Eiscreme. Hier weiß man einfach, wie man es am besten zubereitet. In den folgenden Eisdielen finden Sie einige der besten Eiscremes in Rom.

1) Il Gelato di San Crispino

Hier ist der Ort, an dem alles begann. Die erste Gelateria Roms und die ursprüngliche Feinschmeckereisdiele der Stadt. Mit rund 7 € für einen großen Becher ist das Eis hier nicht ganz billig. Im Vergleich zu fast 50 €, die Touristen Gerüchten nach bezahlt haben sollen, ist dies jedoch immer noch ein Schnäppchen. Es stehen zwei Filialen zur Auswahl: eine auf der Piazza della Maddalena 3 (Pantheon) und eine in der Via della Panetteria 42 (Trevi-Brunnen).

View this post on Instagram

A post shared by Else van der Kamp (@elsevanderkamp) on

2) Fatamorgana

Haben Sie keine Lust mehr auf Vanille, Erdbeere und vielleicht sogar Schokolade? Möchten Sie vielleicht einmal etwas anderes ausprobieren? Haben Sie sich schon einmal überlegt, Wasabi- oder Lapsang-Souchong-Eiscreme zu machen? Nun, genau das haben die Mitarbeiter von Fatamorgana getan. Diese überaus kreative Gelateria spezialisiert sich auf glutenfreie Eiscreme und bietet mit nur 2 € für zwei Kugeln einen sehr vernünftigen Preis. In der Stadt gibt es eine Reihe von Filialen. Probieren Sie doch einmal die Adressen Via Roma Libera 11 (Trastevere) und Piazza degli Zingari (Monti).

View this post on Instagram

A post shared by Erika (@wunderkind) on

3) Gelateria del Teatro

Wenn man bedenkt, wie viele Eisdielen es in der ganzen Stadt gibt, ist eine lange Schlange auf jeden Fall ein gutes Zeichen. Bei zahlreichen Geschmacksrichtungen, die sich täglich ändern, gibt es eine Fülle an Auswahl, doch besonders empfehlenswert sind dunkle Schokolade und Wein oder Fenchel und karamellisierte Zwiebel. Die Gelateria del Teatro befindet sich direkt neben dem alten Theater, sodass Sie Ihre Eiscreme auf den Steintreppen in romantischer Umgebung genießen können. Sie finden sie in der Via dei Coronari.

View this post on Instagram

A post shared by Eduardo Carneiro (@eduardotcarneiro) on

4) Gelateria dei Gracchi

Vermeiden Sie die regelrechten Touristenfallen um den Petersdom und gehen Sie direkt zur Gelateria dei Gracchi. Sie wird stets als eine der besten Eisdielen der Stadt bewertet und bietet verschiedene Geschmacksrichtungen an, die je nach Jahreszeit variieren. Genießen Sie frische Leckereien wie Apfel und Minze im Sommer oder Schokoladeneis mit Rum für ein reicheres Geschmackserlebnis an kühleren Tagen. Oder probieren Sie den Dauerfavoriten Birne und Karamell – umhüllt mit gerösteten Pistazienkernen. Es gibt eine Reihe von Verkaufsstellen zur Auswahl: in der Via dei Gracchi, der Via di Ripetta oder der Viale Regina Margherita.

5) Gelato Fantasia

Kenner betrachten die Gelato Fantasia von Claudio Torce häufig als die beste aller Eisdielen. Fest steht, dass sie zu den günstigsten zählt. Hier können Sie acht herrliche Schokoladen-Geschmacksrichtungen probieren. Auch für Abenteuerlustige ist etwas dabei – wie z. B. Gorgonzola. Für eine Waffel oder einen Becher bezahlen Sie knapp 2 € – ein echtes Schnäppchen. Von allen Filialen ist die Verkaufsstelle in der Viale Aventino in der Nähe des Circus Maximus am günstigsten gelegen.

6) Ciampini

Diese elegante kleine Eisdiele auf der Piazza San Lorenzo ist nicht unbedingt hip oder glutenfrei. Es gibt keine verrückten Geschmacksrichtungen oder ehrgeizigen Kombinationen. Hier gibt es nur klassisches italienisches Eis, so wie es sein sollte. Probieren Sie traditionelle Geschmacksrichtungen wie Pistazie und Schokolade mit winzigen kandierten Fruchtstückchen für eine extra Überraschung. Ein lokaler Geheimtipp – hier finden Sie keine Touristenhorden, sondern nur unglaubliche Eiscreme.

View this post on Instagram

A post shared by H U O N G C E S C (@huongcesc_) on

7) Neve di Latte

Begeben Sie sich nach Flaminio im Norden Roms und fragen Sie nach der Gelateria von Ermanno di Pomponio. Die Einheimischen werden alle wissen, wovon Sie sprechen. Auch hier gibt es keine ausgefallenen Geschmacksrichtungen, nur mit Sorgfalt und Liebe zubereitete Klassiker. Das Ergebnis ist wirklich superb. Holen Sie sich eine Waffel mit Schokolade oder Haselnuss für rund 2,50 € und Sie werden es nicht bereuen, dass Sie bis hierher gekommen sind. Fragen Sie nach der Via Luigi Poletti.

View this post on Instagram

A post shared by Neve di Latte - Gelateria (@nevedilattegelateria) on