Der Frühling ist in Paris eine wundervolle Zeit. Die Sonne scheint, die Einheimischen machen draußen Spaziergänge und die Stadt ist über und über mit Blüten bedeckt. Das Wetter ist mild, bei Temperaturen um angenehme 5 bis 11 Grad von März bis Mai. Genügend Kleidungsschichten sind also dennoch zu empfehlen. Es ist die schönste Zeit des Jahres, um die geheimen Gärten der Stadt zu genießen, die Sehenswürdigkeiten im Freien zu bestaunen und, falls sich der April von seiner nassen Seite zeigt, die zahlreichen berühmten Museen zu erkunden. Und natürlich gibt es keine schönere Zeit, um bei einer Stadtrundfahrt in einem unserer Doppeldeckerbusse teilzunehmen.

Wenn Sie vorhaben, Paris im Frühling zu besuchen, sollten Sie unbedingt einen Blick auf unsere Top-Auswahl der schönsten Aktivitäten werfen:

Die Seine im Frühling

Der Frühling in Paris ist die schönste Zeit, um an der Seine entlang zu spazieren oder das Ufer mit einem öffentlichen Fahrrad zu erkunden. Die Pflanzenwelt blüht prächtig und die Kulisse ist einfach wunderschön. Da sich zu dieser Zeit des Jahres die Besucherzahlen in Paris noch in Grenzen halten, kann man ganz entspannt einen Spaziergang am Ufer unternehmen und die herrliche Aussicht genießen. Besuchen Sie unbedingt die Gärten in der Nähe von Notre Dame, wo sich die zahlreichen Blüten in einem strahlenden Pink zeigen – und halten Sie die Kamera bereit.

View this post on Instagram

A post shared by Brian Lynch on

Fahren Sie zur Spitze des Eiffelturms

Es gibt keine bessere Zeit, um den Eiffelturm in all seiner Pracht zu besichtigen, als an einem sonnigen Frühlingstag in Paris. Schnappen Sie sich Ihren Picknick-Korb mit ein paar leckeren Snacks und machen Sie es sich am Fuße dieses imposanten Bauwerks gemütlich. Diese Aussicht bietet sich Ihnen garantiert nicht alle Tage. Bei klarem Wetter kann man bis ganz nach oben schauen. Die Spitze ist zu anderen Jahreszeiten durch den Nebel häufig nicht zu sehen. Fahren Sie dann mit dem Aufzug nach oben und genießen Sie einen Rundumblick auf die ganze Stadt.

View this post on Instagram

A post shared by Paris para todos (@parisparatodos) on

Klassische Rote Route – Rot, Haltestelle: Eiffelturm

Ein verstecktes Juwel inmitten der Stadt

Buttes-Chaumont ist ein verstecktes Juwel in Paris und noch dazu eins, das sich im Frühling von seiner schönsten Seite zeigt. Von diesem Park haben Sie vermutlich noch nichts gehört, und doch ist er eine wahre Wohlfühloase und bietet eine gute Möglichkeit für eine Auszeit vom hektischen Treiben der Stadt. Unternehmen Sie einen Spaziergang und entdecken Sie die Höhlen, Wasserfälle, Hängebrücken und den See. Und halten Sie Ausschau nach den Tieren in der Umgebung. Vogelliebhaber kommen hier garantiert auf ihre Kosten. Aufgrund seiner hügeligen Beschaffenheit hat man von hier aus eine fantastische Sicht auf die Stadt. Entdecken Sie noch mehr versteckte Juwele in Paris im Frühling.

View this post on Instagram

A post shared by Matthieu Gariel (@matthieugariel) on

Museums-Hopping

Ein verregneter Tag in Paris im Frühling ist nichts Ungewöhnliches. Nehmen Sie also einen Schirm mit und seien Sie auch darauf vorbereitet, dass Sie sich vielleicht nicht draußen aufhalten können. Regenwetter ist jedoch die ideale Gelegenheit, sich einen Museumspass zuzulegen und sich die zahlreichen Museen der Stadt anzusehen. Werfen Sie dazu einen Blick in unsere Top-Auswahl der 10 Besten Museen in Paris. Beginnen Sie mit dem Louvre, machen Sie sich dann auf zum Palast von Versailles, den Triumphbogen und die Kathedrale von Notre Dame. Bei den über 50 Museen, die im Museumspass enthalten sind, wäre damit schon mal ein guter Anfang gemacht. Noch mehr Ideen, wie man Paris im Regen erkunden kann, finden Sie in unserem Leitfaden.

View this post on Instagram

A post shared by The Louvre (@thelouvremuseum) on

Tickets für den Museumspass

Frühling ist die schönste Zeit für einen Besuch in Paris, da zusätzlich zu all den oben genannten Gründen auch weniger Besucher in der Stadt sind. Es ist eine Zeit, zu der sich das frostige Wetter zurückzieht und sich das Stadtleben gänzlich draußen abspielt. Und an einem sonnigen Tag können Sie an einer Big Bus Tour teilnehmen und mit uns bequem all die Sehenswürdigkeiten bestaunen, für die Paris so berühmt ist. Und wenn Sie wissen wollen, wie Sie den Rest Ihrer Zeit in der Stadt der Lichter verbringen können, werfen Sie einfach einen Blick in unseren Leitfaden über die Top 10 der besten Aktivitäten in Paris.