Interessieren Sie sich für Geschichte? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir haben für alle Kulturhungrigen die besten Museen von Paris ausgesucht. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche davon Sie einfach nicht verpassen dürfen.

1. Musée du Louvre

Das meistbesuchte Museum von Paris bedarf keiner langen Einführung. Tatsächlich sollte es strafbar sein, ein anderes Museum zuerst zu besuchen! In dieser weltbekannten Einrichtung finden Sie die berühmte Skulptur der Venus von Milo und natürlich auch die kleine, aber feine Mona Lisa. Selbst der Anblick des Gebäudes von außen ist beeindruckend. Mit jährlich 8,1 Millionen Besuchern zieht das Museum unglaubliche Menschenmengen an. Warum gehen Sie nicht auch hin, um herauszufinden, was es mit dem ganzen Hype auf sich hat?

99, rue de Rivoli, 75001 Paris
Klassische Route – Rot, Haltestelle: Louvre-Pont des Arts

2. Centre Georges Pompidou

Die Architektur dieses einzigartigen Museums folgt dem Prinzip „Verstecktes offen zu legen“. So sind Rohrleitungen, Aufzüge und Rolltreppen an der Außenfassade angebracht. Im Inneren finden Sie dagegen einen riesigen Raum, der für Filmausstellungen, moderne Kunst und Live-Vorführungen zur Verfügung steht. Hier treffen moderne Kunstgalerie und Museum aufeinander.

Place Georges Pompidou, Paris, 75004
Klassische Route – Rot, Haltestelle: Notre Dame

3. Musée d’Orsay

Dieses wundervolle Museum befindet sich in einem alten Bahnhof. Es beherbergt eine riesige Sammlung impressionistischer Kunst aus den Jahren 1848 bis 1914, darunter auch einige Meisterwerke. Ein Besuch des Museums lohnt sich schon allein aufgrund seiner bemerkenswerten Architektur. Die hier ausgestellte Sammlung ähnelt den Werken des Louvre.

A post shared by Dana Sikand (@danamarieplus3) on

1, rue de la Légion d’Honneur, 75007 Paris
Klassische Route – Rot, Haltestelle: Musée d’Orsay

4. Musée des Arts Décoratifs

Die Einwohner von Paris sind für ihren eleganten Stil und ihren ausgesprochen guten Sinn für Ästhetik bekannt. Wenn Sie ein paar französisch inspirierte Anregungen für die Gestaltung Ihres eigenen Heims möchten, sollten Sie unbedingt auch dieses Museum besuchen. Es beherbergt eine riesige Sammlung an Modeartikeln und Haushaltswaren, einschließlich einer funkelnden Schmuckgalerie mit über 4.000 Objekten.

107, rue de Rivoli, 75001 Paris
Klassische Route – Rot, Haltestelle: Louvre-Pyramide/Big Bus Tours Informationszentrum

5. Petit Palais

Einige der großen Museen in Paris ziehen natürlich riesige Menschenmengen an. Wenn Sie dem Trubel entfliehen möchten, empfiehlt sich ein Besuch des Petit Palais. Es bietet Werke von Rembrandt und Rodin, eine beeindruckende Architektur aus dem 19. Jahrhundert und einen friedlichen Innenhof, in dem Sie zu Mittag essen können. Und das Beste daran ist: Der Eintritt ist kostenfrei!

Avenue Winston Churchill, 75008 Paris
Klassische Route – Rot, Haltestelle: Grand Palais

6. Stiftung Louis Vuitton

Dieses Museum befindet sich in einem beeindruckenden, farbenfrohen Gebäude, das schon für sich genommen einen Besuch wert ist. Mit ihren vier Kategorien Beschaulichkeit, Pop, Expressionismus sowie Musik und Sound bietet die hier ausgestellte moderne Sammlung ein umfassendes und abwechslungsreiches Erlebnis. Lassen Sie sich nicht Plateaus entgehen – eine einzigartige moderne Struktur aus Stahl, Pflanzen und fluoreszierenden Lichtern.

8, Avenue du Mahatma Gandhi, 75116 Paris
Klassische Route – Rot, Haltestelle: Trocadéro

7. Musée Picasso

Diese Sammlung wurde von Picassos Erben gegründet und nach und nach um weitere Werke des berühmten Künstlers erweitert. Heute beherbergt das Museum rund 5.000 Exponate. Neben vollendeten Gemälden sind auch Skizzen, Entwürfe und Fotografien zu sehen, die den künstlerischen Prozess dokumentieren und einen Einblick in die Arbeitsweise von Picasso bieten.

5, rue de Thorigny, 75003 Paris
Klassische Route – Rot, Haltestelle: Notre Dame

8. Musée Rodin

Diese Hommage an den Bildhauer Rodin befindet sich in einem Gebäude, das einst Wohnsitz des Künstlers war. So wird der Besuch des Museums zu einem wirklich authentischen Erlebnis. Sie können sehen, wie sich seine Arbeit im Laufe seines Lebens weiterentwickelte und erhalten so ein Verständnis dafür, wie Rodin die Bildhauerei revolutionierte. Darüber hinaus gibt es ein Gartencafé und regelmäßige Wechselausstellungen.

77, Rue de Varenne, 75007 Paris
Klassische Route – Rot, Haltestelle: Musée d’Orsay

9. Musée National d’Histoire Naturelle 

Frankreichs Naturkundemuseum ist auf landesweit 14 Standorte verteilt, vier davon sind in Paris. Der ursprüngliche Standort des Museums befindet sich im Jardin des Plantes am linken Seineufer und bietet auf einer Fläche von 28 Hektar die umfassendste Pflanzensammlung des Landes.

A post shared by Ruby Elixir (@rubyelixir) on

57 Rue Cuvier, 75005 Paris
Klassische Route – Rot, Haltestelle: Notre Dame

10. Cité des Sciences et de l’industrie

Das größte Wissenschaftsmuseum in Europa zieht jedes Jahr über 5 Millionen Besucher an. Mit seinen speziellen Bereichen für Kinder und Jugendliche sowie interaktiven Attraktion wie einem Planetarium, einem U-Boot und einem IMAX-Theater ist es das ideale Ausflugsziel für Familien.

30, avenue Corentin Cariou, 75019 Paris
Montmartre – Blau, Haltestelle: Gare du Nord

 

Und das ist noch nicht alles! Paris beherbergt rund 130 Museen. Es gibt also auf jeden Fall noch einiges zu sehen – selbst, wenn Sie alle der oben aufgeführten Museen besucht haben. Klicken Sie hier, wenn Sie nach weiteren Anregungen für Ihren Aufenthalt in der französischen Hauptstadt suchen.