London ist ein wahres Einkaufsparadies. Ob Designer-Boutiquen, High-Street-Geschäfte, Schnäppchenmärkte oder Vintage-Läden: in dieser Stadt gibt es einfach alles. Ihr gesamter Reiseplan kann Ihrem Shopping-Bedarf entsprechend aufgebaut werden. Und falls Ihre Begleitung nicht so gern durch die Geschäfte streift wie Sie, gibt es immer noch den Rest der Stadt zu entdecken. Big Bus Tour gefällig?

Hier ist unser praktischer Leitfaden für die schönsten Shoppingmöglichkeiten in London – Für überzogene Konten übernehmen wir keine Haftung.

Shoppen von Designermarken in London

In London gibt es zahlreiche Luxus-Läden. Bond Street hat reihenweise Geschäfte mit Designermode, Schmuck, Kunst und Antiquitäten im Angebot. Da wären zum Beispiel Burberry, Dolce & Gabbana, Jimmy Choo und Louis Vuitton, um nur einige zu nennen. Als nächstes wartet bereits das berühmte Kaufhaus Harrods auf Sie. Es wurde 1849 als einfaches Lebensmittelgeschäft eröffnet und verfügt heute über sieben Etagen voller Delikatessen, Mode, Spielzeug und Haushaltswaren sowie über zahlreiche Restaurants, in denen Sie Kraft tanken können. Ein dickes Portmonee ist hier von Vorteil.

View this post on Instagram

A post shared by Nesma Badran (@seektheplaces) on

Für Bond Street:
Magical Merlink Tour, Haltestelle: Oxford Street

Für das Kaufhaus Harrods:
Blaue Route, Haltestelle: Harrods

High-Street-Fashion in London

Mode, Haushaltswaren und Schmuck für den kleinen bis mittelgroßen Geldbeutel gibt es in der Oxford Street. High-Street-Marken aus aller Welt bieten Ihnen hier ein Shopping-Erlebnis für den ganzen Tag (oder zwei). Von kleineren Geschäften bis hin zu Kaufhäusern mit mehreren Etagen: Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und ganz in der Nähe befinden sich zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars, um sich für den Rest des Abends zu erholen oder eine kurze Verschnaufpause einzulegen, bevor die Shopping-Tour weitergeht. Hier ist gute Kondition gefragt.

View this post on Instagram

A post shared by VlogsMaveline (@vlogsmaveline) on

Für Oxford Street:
Magical Merlink Tour, Haltestelle: Oxford Street

Für House of Fraser, Kaufhäuser Debenhams und John Lewis:
Magical Merlink Tour, Haltestelle: Oxford Street

Märkte in London

London hat zahlreiche Märkte voller Gourmet-Essen, seltener Fundstücke, Blumen, günstiger Mode und mehr zu bieten. Hier kann man herrlich einkaufen, ohne das Konto zu plündern. Für alle Genussmenschen ist Borough Market die richtige Adresse. Wer sich für den ältesten überdachten Markt Londons interessiert, sollte Old Spitalfields einen Besuch abstatten. Und wer eher das gewisse Etwas sucht, darf Camden Market nicht verpassen. Werfen Sie einen Blick in unseren kompletten Leitfaden der Besten Märkte in London und planen Sie Ihr Shopping-Abenteuer. Aufgeschlossenheit ist von Vorteil.

View this post on Instagram

A post shared by Jane Byde (@janebfineart) on

Das ist unsere Liste der besten Shopping-Ziele für jeden Geschmack und Geldbeutel. Und selbst wenn Sie es schaffen, sie alle zu besuchen, haben Sie gerade einmal die Spitze des Eisbergs der schönsten Einkaufsmöglichkeiten in London gesehen. Da wären außerdem noch Carnaby Street, Regent Street, Mayfair ... Die Liste könnte endlos weitergeführt werden. Und wenn Sie an einer Big Bus Tour teilnehmen, setzen wir Sie nicht nur am Ort des (Shopping-)Geschehens ab, sondern kommen später wieder vorbei, um Sie wieder mitzunehmen, wenn Sie die Tour fortführen wollen. Vergessen Sie nur nicht Ihre Kreditkarte.