Sie planen gerade Ihren Aufenthalt in London? Vergessen Sie nicht, etwas Zeit für Kultur und Bildung einzuplanen. London beherbergt einige der besten Museen der Welt. Und was noch besser ist: Der Eintritt zu einem Großteil davon ist kostenlos. Bei der ganzen Auswahl fällt Ihnen die Wahl schwer? Werfen Sie einen Blick auf unsere Liste mit den größten und besten Museen in London.

Das Victoria and Albert Museum

Das V&A ist mit einer ständigen Sammlung von über 4,5 Millionen Kunstwerken das führende Museum für Kunst und Design weltweit. Machen Sie eine Reise durch die Zeit und erleben Sie die Kunst im Laufe der Jahrhunderte – einige der hier ausgestellten Werke sind bis zu 5000 Jahre alt! Hier erleben Sie Mode, Skulpturen, Fotografie, Bücher und vieles mehr. Und all das kostenlos.

View this post on Instagram

A post shared by KRISSY (@misskrissyho) on

Lage: Big Bus Haltestelle: South Kensington Museums. U-Bahn-Haltestelle: South Kensington.

Wissenschaftsmuseum

Das Wissenschaftsmuseum (Science Museum) hat eine Sammlung mit über 300.000 Objekten, eine eigene Bücherei und ein IMAX 3D Kino, in denen Dokumentarfilme aus den Bereichen Natur und Wissenschaft gezeigt werden. Der Eintritt ist kostenlos. Hier finden Sie zahlreiche interaktive Ausstellungsstücke und faszinierende Fakten zur Geschichte, darunter die berühmte „Puffing Billy“, die älteste noch erhaltene Dampflokomotive aus den Jahren 1813 / 1814.

Lage: Big Bus Haltestelle: South Kensington Museums. U-Bahn-Haltestelle: South Kensington.

Tate Modern

Erkunden Sie moderne und zeitgenössische Kunstwerke aus dem Zeitraum 1900 bis in die Moderne. Dieses Museum ist ein absolutes Muss, auch wenn Sie kein Kunstliebhaer sind. Das Erdgeschoss dieses umgewandelten Kraftwerks ist ein großartiger Ort, um sich zu entspannen und Menschen zu beobachten. Im dazugehörigen Geschäft finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Büchern über Kunst und Kultur – tatsächlich ist dies die größte Sammlung an kunstbezogenen Büchern im Vereinten Königreich.

View this post on Instagram

A post shared by THE BEST ART IN THE WORLD (@360gallery) on

Bestaunen Sie die eindrucksvolle Sammlung mit Werken von Künstlern wie Mark Rothko, Pablo Picasso und Joan Miró. Das Museum hat auch Sonderausstellungen, die Sie für eine Zusatzgebühr bewundern können. Und besuchen Sie unbedingt auch das Café im 3. Stockwerk, von dem aus Sie eine umwerfende Aussicht auf London haben.

Lage: Zwischen den Big Bus Haltestellen: Coca-Cola London Eye & London Bridge. U-Bahn-Haltestellen: Waterloo, London Bridge.

Tate Britain

Sie haben Lust auf noch mehr Kunst? Warum nehmen Sie dann nicht einfach das Tate Boot über die Themse zum Tate Britain? Hier sehen Sie britische Kunstwerke, die den Zeitraum von 1500 bis in die Moderne abdecken. Zu den hier vertretenen Künstlern zählen J. M. W. Turner, Henry Moore und William Blake. Das Tate Boot, das Sie durch das Herz der Stadt führt, verkehrt alle 40 Minuten zwischen den zwei Museen. Für eine herausragende Aussicht auf beide Seiten des Flusses sichern Sie sich einen Platz auf dem Außendeck.

Lage: Big Bus Haltestelle: Parliament Square. U-Bahn-Haltestellen: Pimlico, Vauxhall.

Naturhistorisches Museum

Wenn Sie nach einer Aktivität für Sie und Ihre Kinder suchen, ist dieses Museum genau die richtige Wahl. Ihre Kinder werden die Dinosaurier und den Erdbeben-Simulator einfach lieben. Hier gibt es auch ein wissenschaftliches Labor für Kinder bis zu 14 Jahren, wo sie verschiedene Spezies aus der Tier- und Pflanzenwelt untersuchen können.

Wenn Sie das Naturhistorische Museum an einem Wochenende besuchen, nehmen Sie auf jeden Fall auch an der Animal Vision Show teil, wo Kinder die Gelegenheit haben, sich mit Chamäleons und Schlangen zu beschäftigen. Erfahren Sie mehr über die Familienaktivitäten des Museums mit seinem Überlebenshandbuch für Eltern.

View this post on Instagram

A post shared by Natural History Museum (@natural_history_museum) on

Lage: Big Bus Haltestelle: South Kensington Museums. U-Bahn-Haltestelle: South Kensington.

Britisches Museum

Was wäre ein Besuch in London ohne einen Abstecher in das Britische Museum. Es beherbergt über 8 Millionen Ausstellungsobjekte, darunter den Stein von Rosetta und die Parthenonskulpturen. In diesem Museum gibt es soviel zu sehen, dass Sie auch, wenn Sie hier den ganzen Tag verbringen, nur einen kurzen Einblick darin erhalten.

Wenn Sie nur wenig Zeit haben, vermeiden Sie Museumsmüdigkeit, indem Sie sich der museumsinternen Führung zu den besten Ausstellungsstücken anschließen. Und wenn Sie schon mal da sind: Bloomsbury ist ein herrliches Viertel, das auf eine reiche Vergangenheit voller Kultur und Bildung zurückblickt und sich hervorragend zum Erkunden eignet.

Lage: Big Bus Haltestelle: Southampton Row. U-Bahn-Haltestellen: Russell Square, Goodge Street.

Wellcome Collection

Nur wenige Minuten zu Fuß vom Britischen Museum entfernt finden Sie die „kostenlose Destination für die unheilbar Neugierigen“, das Museum Wellcome Collection. Entdecken Sie eine faszinierende Kollektion, die sich auf die Bindeglieder zwischen den Bereichen Medizin und Kunst konzentriert. Dieses Museum steht ganz oben auf der Liste mit ungewöhnlichen Aktivitäten in London und hat auch ein nettes Café, in dem großzügige Portionen mit frisch zubereitetem, schmackhaftem Essen serviert werden.

Lage: Big Bus Haltestelle: Euston Square. U-Bahn-Haltestelle: Euston Square.

Sherlock Holmes Museum

Entdecken Sie das Sherlock Holmes Museum auf der Baker Street. Obwohl die richtige Adresse dieses Museums 239 Baker lautet, hat das Museum eine Sondergenehmigung von der Stadtverwaltung erhalten, um die fiktive Adresse 221B Baker anzuzeigen. Machen Sie eine Reise in die Vergangenheit zum Zeitraum zwischen 1881 und 1904, als ein gewisser Sherlock Holmes und ein Dr. Watson in diesem Gebäude bei ihrer mütterlichen Vermieterin, Msr. Hudson, gewohnt haben.

View this post on Instagram

A post shared by H A N N A (@hannapursi) on

Lage: Big Bus Haltestelle: Baker Street. U-Bahn-Haltestelle: Baker Street.