Es gibt vermutlich keine Stadt auf der Welt, die mehr kostenfreie Aktivitäten zu bieten hat als London. Neben dem günstigen Sightseeing-Angebot warten weltberühmte Museen, wunderschöne Parks und geschäftige Märkte darauf entdeckt zu werden. Wenn Ihr Budget also klein ist, Sie sich einen Städtetrip aber nicht entgehen lassen wollen, dann ist London genau das Richtige für Sie.

Hier ist unsere Liste der kostenfreien Aktivitäten in London, die Sie nicht verpassen sollten:

Weltberühmte Museen

London hat ein überaus umfangreiches Kulturangebot, das man am besten kennenlernen kann, wenn man die zahlreichen weltberühmten Museen dieser Stadt besucht. Und wer hätte es gedacht: Der Eintritt ist meistens gratis. Das Victoria & Albert Museum, kurz V&A, verfügt über eine Sammlung von über 4,5 Millionen Kunstwerken und Objekten, von denen einige 5.000 Jahre alt sind. Das Tate Modern zeigt Werke von Künstlern wie Mark Rothko, Pablo Picasso und Joan Miró. Und das Natural History Museum eignet sich perfekt für einen Ausflug mit Kindern. Bestaunen Sie einen mächtigen T-Rex, erleben Sie ein Erdbeben in einem Simulator und nehmen Sie im Wissenschaftslabor präparierte Tiere und Pflanzen unter die Lupe. Und nach diesen drei Museen haben Sie gerade mal die Spitze des Eisbergs gesehen. Auf unserer Liste der Kostenlosen Museen in London zeigen wir Ihnen weitere Favoriten.

View this post on Instagram

A post shared by Camila Paiva (@camilacarpaiphotograph) on

Für das Victoria & Albert Museum & das Natural History Museum:
Blaue Route, Haltestelle: South Kensington Museums

Für das Tate Modern:
Rote Route, Haltestelle: St. Paul’s Cathedral

Schlendern Sie über die Märkte

Ein Spaziergang über die Märkte ist eine der schönsten kostenfreien Beschäftigungen in London. Und diese Stadt hat Märkte zu bieten, die jedes Shopping-Herz höherschlagen lassen: von Essen und Mode bis hin zu Blumen und Antiquitäten. Portobello Market ist der größte Antiquitätenmarkt der Welt. Er erstreckt sich über drei Kilometer und ist vor allem samstags sehr belebt. Camden Market ist der Ort für Alternative und Kreative. Von ikonischen T-Shirts bis hin zu Silberschmuck ist hier alles dabei. Und Borough Market ist genau die richtige Anlaufstelle, wenn sich der Hunger meldet. Gönnen Sie sich das internationale Gourmet-Essen und schlendern Sie die Stände voller exotischer Produkte entlang. Sich mit köstlicher internationaler Küche zu umgeben ist ein besonderes Highlight der besten kostenfreien Aktivitäten in London. Und wer seinen Markttag hier noch nicht beenden will, sollte unbedingt einen Blick in unseren Leitfaden über Londons Beste Märkte werfen.

View this post on Instagram

A post shared by Borough Market (@boroughmarket) on

Für Portobello Market:
Blaue Route, Haltestelle: Notting Hill

Bestaunen Sie die Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt sind bestens für den kleinen Geldbeutel geeignet und einen Tag (oder drei) damit zu verbringen, sie zu erkunden, ist eine der schönsten kostenfreien Aktivitäten. Eine besonders faszinierende Zeremonie ist die Wachablösung am Buckingham Palace. Die mit Bärenfellmützen ausgestatteten Queen‘s Guards marschieren im Rhythmus der Musik und bieten ein einzigartiges Schauspiel. Wer diese kostenfreie Show sehen will, sollte zeitig da sein. Als Nächstes wartet schon Big Ben auf Sie, die berühmteste Glocke der Welt. Und im Anschluss daran können Sie kostenfrei den Klängen einer Abendandacht in der Westminster Abbey zuhören. Dieser bewegende Gottesdienst findet an 5 Abenden pro Woche statt, wird allerdings nicht sonderlich angekündigt. Für zusätzliche Infos zu Ort und Zeit sollten Sie daher einen Blick in unseren Leitfaden über Sightseeing in London werfen.

View this post on Instagram

A post shared by Nick V. (@n.i.c.k._v) on

Für Buckingham Palace:
Orange Route & Rote Route, Haltestelle: Buckingham Palace

Für Houses of Parliament:
Orange Route, Haltestelle: London Eye

Für Westminster Abbey:
Rote Route: Westminster Pier

Genießen Sie die Aussicht

Eine atemberaubende Aussicht über die ganze Stadt zu genießen ist eine der kostenfreien Aktivitäten in London, die Ihnen mit Sicherheit in Erinnerung bleiben wird. Und es gibt verschiedene Orte, die einen besonders guten Blickwinkel auf die Stadt bieten. Sky Garden hat eine Aussichtsplattform, die ihresgleichen sucht, und schon der Name verrät, warum dieser Ort so einzigartig ist. In dieser Indoor-Oase voller prächtiger Pflanzen können Sie gemütlich mit einem Drink an der Bar sitzen und dabei die Sicht auf die Skyline bewundern. Und wenn Sie lieber eine Panoramasicht genießen wollen, gehen Sie einfach in die oberste Etage des Blavatnik Building am Tate Modern Switch House. Genießen Sie den Blick auf die Themse und entdecken Sie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt von oben. Und bei Sonnenuntergang ist die Sicht vom Dach des Gebäudes One New Change auf die St. Paul’s Cathedral einfach umwerfend.

View this post on Instagram

A post shared by Sky Garden (@sg_skygarden) on

Für Sky Garden:
Rote Route, Haltestelle: Tower of London

Für One New Change:
Rote Route, Haltestelle: St. Paul’s Cathedral

Das ist unsere Top-Auswahl der kostenfreien Aktivitäten in London, die Sie nicht verpassen sollten. Und wo Sie jetzt so viel Geld für Ausflüge gespart haben: Wie wäre es mit einer Big Bus Tour, bei der Sie alle Attraktionen und Wahrzeichen der Stadt entspannt bestaunen können? Die Haltestellen liegen stets in der Nähe der Sehenswürdigkeiten und Sie können nach Belieben aussteigen, um auf Erkundungstour zu gehen. Weitere Informationen, wie Sie den Rest Ihres Urlaubs in dieser vielseitigen Stadt verbringen können, finden Sie in unseren Vorschlägen für 3 Tage in London.