Dubai ist ein Einkaufsparadies: Von berühmten Straßennahmen über Boutiquen, die so exklusiv sind, dass Sie noch nie davon gehört haben, bis zu geschäftigen Souks und riesigen Einkaufszentren finden Sie dort einfach alles. Paradies heißt hier auch: lange Öffnungszeiten. Die meisten Einkaufszentren in Dubai schließen erst um 22:00 Uhr (einige sind jedoch am Freitagvormittag geschlossen). In kleineren Geschäften wird Siesta gehalten, sie öffnen am Abend wieder. Doch genug davon, es wird Zeit, in Dubai shoppen zu gehen!

1) Gold-Souk

Diesen Ort können Sie auf die Goldwaage legen, wenn Sie einen authentischen Bazar-Besuch im Mittleren Osten suchen. Schlendern Sie durch mehr als 300 Juweliergeschäfte. Die meisten verkaufen Gold, und dank der strengen Standards der Behörden ist es immer von guter Qualität. Falls Sie kein Bargeld dabei haben, ist das nicht schlimm, fast alle akzeptieren Kartenzahlung. Vergessen Sie nicht zu feilschen. Die Ladenbesitzer erwarten das, viele von ihnen reduzieren ihre Preise um bis zu 50 %.

View this post on Instagram

A post shared by DISCOVER ARABIA (@discover__arabia) on

2) Gewürz-Souk

Dubai war immer schon ein wichtiger und pulsierender Handelsort, schon seit vielen Jahrzehnten bringen Daus ihre Waren zum Gewürz-Souk. Der Souk mit seinen Gewürzen, Kräutern und Trockenfrüchten ist ein Feuerwerk an Gerüchen, Farben und Geräuschen. Die Gewürzhändler tun alles, um im Vorbeigehen ein Geschäft mit Ihnen zu machen. Feilschen Sie so gut Sie können, wenn Sie in Versuchung geraten, etwas zu kaufen. Es wird von Ihnen erwartet.

3) Mall of the Emirates

Es fällt schwer, einen Shopping-Mall in Dubai herauszupicken, aber dieser hier steht gewiss bei allen Besuchern auf der Liste. Im Mall of the Emirates gibt es alle großen Marken, die Sie sich vorstellen können, wie Harvey Nichols und Virgin Megastore sowie unendlich viele Luxus-Boutiquen. Als größtes Einkaufszentrum der Welt hat sich die Mall of the Emirates nun mit einem Indoor Ski-Resort noch weiter aufgewertet. Ja, Sie haben richtig gelesen. Kommen Sie einkaufen und gehen Sie Skifahren. Snowboarding, Toboggan fahren, dort können Sie alles, was das Herz begehrt. Magic Planet, das größte Familienunterhaltungszentrum der Stadt befindet sich ebenfalls dort.

View this post on Instagram

A post shared by Mall of the Emirates (@malloftheemirates) on

4) Textil-Souk

Von riesigen arabischen Teppichen bis zierlichen Aladin-Slippern finden Sie auf dem Textil-Souk eine verblüffende Auswahl an Farben und Geweben. Dieser Ort, den Sie unbedingt aufsuchen müssen, wenn Sie einen Sari haben möchten, ist mit seiner wunderschönen Architektur schon ein Besuch wert. Nach Einbruch der Dunkelheit wird der ganze Platz von traditionellen Hängelampen erleuchtet – bringen Sie Ihre Kamera mit.

5) Souk Madinat Jumeirah

Hier ist ein traditioneller Souk im 21. Jahrhundert angekommen, mit Klimaanlage, hochwertigen Restaurants und verführerischen Innenhöfen und Arkaden. Wenn Sie von dem vielen Feilschen etwas erschöpft sind, finden Sie dort eine entspannte Atmosphäre. Die Preise sind höher als in den traditionellen Souks, aber dafür gibt es garantiert gute Qualität.

View this post on Instagram

A post shared by twogirlsonediscovery (@twogirlsonediscovery) on

6) Al Fahidi Street

Wenn sie einen Markt suchen, auf dem es Elektrogeräte wie Laptops, Kameras und sogar Waschmaschinen gibt, dann kommen sie nach Al Fahidi. Die elektrischen Geräte sind sehr viel günstiger, als Sie es gewohnt sind, denn es gibt keine Steuern darauf. Achten Sie darauf, ob die Volt-Zahl passt, wenn Sie das Gerät mit nach Hause nehmen möchten.

7) Karama Shopping Center

Sie möchten Ihren Lieben zu Hause etwas mitbringen? Das Karama wird Sie nicht enttäuschen, wenn Sie das perfekte Geschenk suchen, oder einfach nur ein Souvenir von Dubai. Die Auswahl ist groß und reicht von Uhren über Bekleidung bis zu Kunsthandwerk. Beim Kauf von Kleidung sollten Sie auf die Größen achten, denn in Asien sind diese meist recht klein bemessen.

8) Wafi Mall

Auch wenn dieses Einkaufszentrum nicht so groß ist wie The Emirates Mall, gibt es viele Gründe für einen Besuch im Wafi. Renommierte Marken wie Chanel sind dort ansässig, es gibt aber auch einige lokale Boutiquen. Es ist immer wieder eine Überraschung, was alles dort zu finden ist. Die Frischetheke mit ihrer riesigen Auswahl an Feinkost, bei dem einem das Wasser im Mund zusammenläuft, ist sehenswert.

View this post on Instagram

A post shared by Mohammed H. Alghamdi (@the_international) on

9) Global Village

Diese auch als Dubai Shopping Festival bekannte, opulente Veranstaltung finden jedes Jahr von November bis Februar statt. Es gibt Pavillons aus aller Herren Länder und viel Unterhaltung, zum Beispiel von Zirkusleuten. Als wäre Einkaufen nicht schon unterhaltsam genug. Wenn Sie das Glück haben, im Februar zu kommen, können Sie einige Schnäppchen machen, denn dann ist Ausverkauf.

10) Al Ghurair Centre

Vielen internationale Marken sind im Al Ghurair zu finden, aber auch wer auf der Suche nach authentischer Mode aus arabischen Ländern ist, findet etwas. Wenn Ihr Partner nicht zu sehr auf Shopping steht, dann schicken Sie ihn doch in das Kino rechts neben der Mall. So haben Sie mindestens 2 Stunden Zeit, um in aller Ruhe einzukaufen!