An alle Shopping-Experten mit Köpfchen! Der Weihnachtsbraten ist vertilgt, der Baum eingemottet und das neue Jahr endlich da. Und was gibt es Schöneres, als den Januar mit Schnäppchen-Angeboten zu begrüßen?

Für diejenigen, für die Shopping auch eine therapeutische Wirkung hat, ist Januar der perfekte Zeitpunkt, um sich endlich die Dinge zuzulegen, mit denen schon seit Längerem geliebäugelt wurde. Freuen Sie sich auf sagenhafte Schnäppchen aus den Bereichen Mode, Schmuck, Elektronik und mehr. Die Zeit des Schenkens ist vorerst vorüber. Gönnen Sie sich zur Abwechslung also selbst etwas. Sie haben es sich verdient.

Und was passt besser zum Shoppen als ein kleiner Ausflug? Erleben Sie die Sehenswürdigkeiten und Klänge einer neuen Stadt und widmen Sie sich am Ende Ihrer Bustour nach Herzenslust dem Shopping. Wir haben die Städte für Sie herausgesucht, in denen sich diese zwei Lieblingsbeschäftigungen perfekt kombinieren lassen:

Januar-Schlussverkauf in London

Als eine der weltweit beliebtesten Shopping-Städte in puncto Fashion ist selbstverständlich London auf unserer Liste für den Januar-Schlussverkauf. Von lokalen Designern über internationale Marken und schrullige Boutiquen bis hin zu großen Kaufhäusern: Hier kommt jeder auf seine Kosten. Der Startschuss für die Angebote ist Boxing Day und sie dauern bis Mitte Januar an.

View this post on Instagram

A post shared by Creative Download (@creativedownload) on

Top-Einkaufsmöglichkeiten:

Carnaby Street - Rote Tour, Haltestelle: Regent Street
Covent Garden – Rote Tour & Green Link Tour, Haltestelle: Covent Garden
Selfridges Department Store – Rote & Blaue Tour, Haltestelle: Mayfair

Januar-Schlussverkauf in New York

Im Big Apple sind sogar die Rabatte riesig. Der Januar-Schlussverkauf in New York wird alljährlich sehnlichst erwartet, denn berühmte Geschäfte geben dann satte Rabatte. Während die Temperaturen draußen also fallen, geht es in den Läden heiß her. Dabei gibt es nicht nur Angebote im Bereich Mode, auch Flüge und Hotels sind zum Schnäppchenpreis zu haben. Gegen Ende des Monats stehen die Broadway Week und Restaurant Week an, die für gute Unterhaltung zu kleinem Preis sorgen, wenn das Shopping-Budget langsam zur Neige geht.

View this post on Instagram

A post shared by Anna (@thebrighteyeblog) on

Top-Einkaufsmöglichkeiten:

Kaufhaus Bloomingdale: Explore Downtown Route, Haltestelle: SoHo / Little Italy
Kaufhaus Barneys & Madison Avenue: Explore Downtown Route, Haltestelle: Flatiron District

Januar-Schlussverkauf in Dubai

Im Januar ist Dubai perfekt geeignet für Sightseeing ohne Menschenmassen sowie für eine gehörige Portion Vitamin D und einen super entspannten Start ins neue Jahr. Nicht, dass Sie noch mehr Gründe für einen Urlaub in Dubai im Januar bräuchten, aber haben wir schon das Dubai Shopping Festival erwähnt? Die Kaufhäuser und Geschäfte erwachen zum Leben und haben aufregende Angebote in petto, von Mode und Accessoires bis hin zu Elektronik und Schmuck. Und wenn Sie eine Verschnaufpause brauchen, lassen Sie sich am besten von Feuerwerk, Fashion-Shows und Live-Konzerten unterhalten. Ganz einfach.

Top-Einkaufsmöglichkeiten:

Dubai Mall: City Tour – Rote Tour & Strand-Tour – Grün, Haltestelle: Dubai Mall
Mall of the Emirates: Strand Tour – Grüne Tour & Tour durch die Marina – Blaue Tour, Haltestelle: Mall of the Emirates
Wafi Mall: City Tour – Rote Route, Haltestelle: Wafi

Januar-Schlussverkauf in Hongkong

Es gibt in Hongkong zwei Schlussverkäufe: Sommer und – Sie ahnen es schon – Neujahr. Dabei ist jedoch das chinesische Neujahr gemeint. Ende Januar ist die Verkaufssaison in vollem Gange und hält bis Februar an. Überall warten Angebotsschilder, durchgestrichene Preise und Artikel zum halben Preis auf Sie, wenn Sie an den richtigen Orten sind. Und wir verraten Ihnen, wo sich diese befinden.

View this post on Instagram

A post shared by CNN (@carlos_nobre_n) on

Top-Einkaufsmöglichkeiten:

Einkaufzentrum Landmark Hong Kong: Hong Kong Island Tour - Rote Route, Haltestelle: Lan Kwai Fong & Soho
Einkaufszentrum Times Square: Hong Kong Island Tour - Rote Route, Haltestelle: Causeway Bay – Sogo
Einkaufszentrum Sogo: Hong Kong Island Tour - Rote Route, Haltestelle: Causeway Bay – Sogo

Januar-Schlussverkauf in Paris

Was halten Sie von 70 % Rabatt auf Prada, Hermès, Chanel, Dior, Valentino, Missoni, Maje, Sandro, Gucci und Louboutin? Wenn das genau das Richtige für Sie ist, dann lesen Sie weiter. Wer sich für Designer-Marken interessiert, der sollte die Schlussverkäufe in Paris auf keinen Fall verpassen. Und Januar ist dafür genau der richtige Zeitpunkt. In dieser etwas stärker umkämpften Shopping-Arena haben Frühaufsteher gute Chancen auf die Mary Janes ihrer Träume. Wer erst später dazustößt, hat zwar nicht mehr die allergrößte Auswahl, profitiert dafür aber von noch niedrigeren Preisen, Welche ist Ihre Strategie?

View this post on Instagram

A post shared by @rinyks on

Top-Einkaufsmöglichkeiten:

Golden Triangle & Champs-Elysées: Klassische Route – Rot, Haltestelle: Champs-Élysées
Kaufhaus Galeries Lafayette: Klassische Route – Rot, Haltestelle: Opéra Garnier
Einkaufszentrum Carrousel du Louvre: Klassische Route – Rot & Montmartre – Blau, Haltestelle: Louvre-Pyramide

Egal, für welche unserer vorgeschlagenen Städte Sie sich entscheiden, um sich im Januar Ihrer Shoppingleidenschaft hinzugeben, Sie werden mit Sicherheit beeindruckende Schnäppchen ergattern. Und selbstverständlich sollten Sie etwas Zeit einplanen, um die herrlichen Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten der Stadt zu bewundern. Wenn Sie Ihre ganze Energie dem Shopping widmen möchten, nehmen Sie doch einfach an einer Big Bus Tour teil und ruhen Sie sich dabei ein wenig aus. Wir erledigen den Rest.