Dubai ist nicht nur eine Hochhaus-Metropole. Diese Stadt ist Heimat vieler wunderschöner Sandstrände, wo man sich von all den Einkäufen und der Unterhaltung erholen kann (ja wir wissen, wie anstrengend es sein kann).

Sie haben die Wahl zwischen kostenlosen öffentlichen Stränden und eleganten, exklusiven Beach-Clubs. Hier sind unsere Top-Tipps...

JBR BEACH

Dieser weiche, saubere Sandstrand ist Dubais beliebtester Freistrand. Viel mehr als nur ein Ort zum Sonnenbaden, ist dieser Strand der Mittelpunkt des Geschehens in den Jumeirah Beach Residences – auf der Tagesordnung stehen Veranstaltungen, Feuerwerk und Festivals. Dort können Sie auch Liegestühle, Sonnenliegen und Umkleidehäuschen mieten, wenn Sie einen erholsamen Tag am Meer verbringen möchten. Und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Kinder zu beschäftigen, z. B. mit Splashparks und Hüpfburgen. Die Gegend um den Strand bietet viele Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sowie ein Fitnessstudio direkt am Strand. Und es gibt sogar eine rotierende Plattform namens „Flying Cup“, die Sie auf 40 Meter Höhe hebt und Ihnen einen Panoramablick auf die Umgebung bietet.

A post shared by David "El" (@elchocotaco) on

Marina-Tour – Blau, Haltestelle: Der Strand

Al MAMZAR BEACH PARK

Park Ideal für Familien oder Paare, die einen ruhigen Strandtag verbringen möchten. Für den Eintritt zu diesem riesigen Park und Strand wird pro Person ein geringer Eintritt erhoben (ca. 5 Dirhams), aber sobald Sie drin sind, können Sie den ganzen Tag hier verbringen. Es gibt landschaftlich gestaltete Spielplätze, Lagunen und einen geschützten Strand, sowie Grillplätze, damit Sie Ihr eigenes Essen mitbringen können.Sie können auch eine Sonnenliege mieten, und es gibt drei Pools, darunter ein Flachwasserbecken für Kinder.

KITE BEACH

Sie legen lieber auf einem Surfbrett als auf einer Sonnenliege? Gehen Sie zum Kite Beach, wo es viele Möglichkeiten gibt, aktiv zu werden, anstatt die ganze Zeit mit Sonnenbaden zu verbringen (obwohl wir Ihnen keine Vorwürfe machen würden, wenn Sie genau das tun wollen). Hier können Sie Kajakfahren, Kitesurfen, Volleyball, Beach-Tennis und andere Wassersportarten ausprobieren. Es gibt Cafes und Imbisswagen, um nach all der Action einen Happen zu essen. Freitags und samstags gibt es einen Strandmarkt, wo Sie Kunst, Kunsthandwerk und Souvenirs mit nach Hause nehmen können.

GHANTOOT BEACH

Möchten Sie das Gefühl haben, auf einer Insel und nicht in der Nähe einer Stadt zu sein? Fahren Sie zum Ghantoot Beach, der an einer ruhigen Stelle an der Sheikh Zayed Road zwischen Dubai und Abu Dhabi liegt. An diesem idyllischen Sandstrand sind die Liegestühle in großen Abständen voneinander angeordnet, so dass Sie meinen, Sie wären allein am Strand – und hören nur das sanfte Plätschern der Wellen. Nach einem erholsamen Tag geht es ins Golden Tulip Hotel, um im Café oder in der Bar des Wassersportclubs etwas zu essen. Wenn Sie Bewegung möchten, können Sie auch Wasserski fahren und ein Bananenboot reiten.

NIKKI BEACH DUBAI

Wenn Sie Ihren Ausflug an den Strand zu einer glamourösen Angelegenheit machen wollen, besuchen Sie Dubais eigenen Nikki Beach an der Pearl Jumeirah. Dieser beliebte Strandclub liegt etwas abgeschieden von der Stadt und bietet einen privaten Strandbereich sowie einen Pool, eine Bar und eine Terrasse mit weichen Sonnenliegen und Sofas. Die Atmosphäre hier ist chillig und elegant, der Soundtrack besteht aus Jazz und Wellen, die gegen die Küste krachen. Und wenn Sie bis zum Sonnenuntergang bleiben, werden Sie bei einem Sundowner einen herrlichen Blick auf den Arabischen Golf genießen können. Perfekt. 

A post shared by Nadira (@miss_nadi24) on

nikkibeach.com/destinations/beach-clubs/dubai

Abgeschiedene Sandstrände? Ja. Aufregende Strandclubs? Ja. Ob Sie einen entspannten Tag am Strand verbringen möchten, ohne dass Sie jemand stört, oder lebhafte Action erleben wollen – Dubai bietet alles. Verpassen Sie nicht die Chance, die Strände zu erkunden, nachdem Sie Dubais Top-Attraktionen und Sehenswürdigkeiten angesteuert haben.