In Dubai lässt sich mit Kindern eine Menge unternehmen, von der Ferrari World bis zur Yas Waterworld. Wir haben Ihnen allerdings hier einige Attraktionen herausgesucht, die ein wenig anders sind. Sie können ja schließlich nicht Ihre ganze Zeit auf der Achterbahn verbringen. Stimmt's?

1) Skifahren gehen

Ja, Sie haben richtig gelesen. Ski Dubai ist das erste Indoor Schnee- und Skiresort im Mittleren Osten. Es ist der beste (und einzige) Ort in der Stadt, an dem Sie Ski, Toboggan und Snowboard fahren können. Auf die Piste dürfen Kinder ab zwei Jahren. Sogar Pinguine watscheln dort übers Eis. Man muss aber nicht übermäßig aktiv sein, um im Ski Dubai Spaß zu haben. Wer es lieber gemütlich angehen will, kann Sightseeing vom Sessellift aus machen. Oder etwas heiße Schokolade trinken, um sich aufzuwärmen. Immerhin beträgt die Temperatur dort -4 °C. Ski Dubai befindet sich in der Mall of the Emirates.

View this post on Instagram

A post shared by Ski Dubai (@skidxb) on

2) Picknick in der Wüste

Bei einer Wüstensafari in einem Auto mit Allradantrieb lernen Sie die weitläufige Landschaft und die alte Kultur der Beduinen kennen. Bei vielen Touren kann man Extras wie Kamelreiten oder Sandskifahren buchen. Häufig ist ein Barbecue und ein Picknick im Preis für die Wüstensafari enthalten. Wenn Sie auf eigenen Fuß unterwegs sind, können Sie auch ein Fahrzeug mit Allradantrieb mieten und eigenständig in die Sandwüste hinausfahren. Fahren Sie in Richtung Hatta und halten Sie einfach irgendwo, um ein Picknick zu machen und sich zu entspannen.

3) Dinosaurier sehen

In Dubai gibt es keine halben Sachen. Die Dubai Mall zeigt dies ganz deutlich mit dem vollständigen Skelett eines Diplodocus in der Haupthalle. Den Dino mit dem Spitznamen DubaiDino können Sie am besten frühmorgens bestaunen, bevor die Massen kommen. Die Mall öffnet um 8 Uhr und die Geschäfte erst um 10 Uhr. Das Skelett ist mehr als 155 Millionen Jahre alt und 24 Meter lang. Über 90 % der Knochen dieses Fossils sind original, das macht es so besonders. Von dem zuletzt entdeckten ähnlichen Skelett wurden nur 30 % seiner ursprünglichen Knochen gefunden.

View this post on Instagram

A post shared by Richard Sales (@wolverich23) on

4) Wie zu Hause

Fahren Sie mit Ihren Kindern in das internationale Dorf im Mushrif Park, dem größten Park in Dubai. 13 Häuser in Kindergröße aus aller Welt warten darauf, erkundet zu werden. Jedes Haus enthält traditionelle Elemente aus dem Land, das es repräsentiert. Während Ihre Kinder in den Häusern spielen, können Sie sich unter den Bäumen entspannen. In dem Park gibt es auch Spielplätze, Grillplätze und Radwege. Auch Pferde- und Kamelreiten sind möglich. Sie können Ihren Kleinen dort das traditionelle Leben der Beduinen näher bringen.

5) Schildkröten füttern

Jedes Jahr legen Karettschildkröten und die großen grünen Meeresschildkröten an bestimmten Stränden in Dubai ihre Eier ab. Es ist streng verboten, sie in der Wildnis dabei zu stören, aber Sie können Ihren Kindern bei einem Besuch im Dubai Turtle Rehabilitation Project einige Schildkröten zeigen. Das Projekt kümmert sich um kranke und verletzte Schildkröten aus der Region. Bisher wurden mehr als 550 Meeresschildkröten wieder in die Freiheit entlassen. Neben dem Wharf Restaurant am Mina A‘Salam Pool finden Sie einen Tierhaltungsraum, die Tierhalter kommen jeden Tag dorthin. Mittwochs um 11 Uhr und freitags um 13 Uhr gibt es planmäßige Führungen, bei denen Besucher die Schildkröten füttern können.

View this post on Instagram

A post shared by Ollie Oogle-Sprite (@ollie_ooglesprite) on

6) Geschichten hören

Die alte Bibliothek ist nicht nur ein Ort, an dem man Bücher ausleihen kann, sondern auch ein Platz, an dem Kindern jede Woche Geschichten zu hören bekommen. Sonntagmorgens zwischen 10:30 und 11:15 Uhr oder im Juli und August von 11:00 bis 11:45 Uhr. Eine Gruppe Kleinkinder lauscht dann mit gebannter Aufmerksamkeit dem magischen Geschichtenerzähler. Es empfiehlt sich, einen Platz zu buchen, denn diese Veranstaltung ist bei Einheimischen wie Touristen gleichermaßen beliebt. Die Bibliothek befindet sich im Dubai Community Theater and Arts Centre, das auf dem Dach der zweiten Ebene in der Mall of the Emirates liegt.

7) Fliegen lernen

iFLY Dubai hat seinen Preis, aber wenn Sie etwas ganz besonderes suchen, finden Sie hier ein einzigartiges Erlebnis. Alle Menschen ab drei Jahren können daran teilhaben. Sie brauchen nur die Fallschirmspringerausrüstung anzulegen und dann hinein in den Windkanal. Sie werden bis zu 3 Meter hoch in die Luft gewirbelt. Ein Trainer ist bei Ihnen, wenn Sie irgendetwas benötigen. Das Erlebnis ist fast so gut wie beim Fallschirmspringen. Eins dürfte gewiss sein: Sie werden viel Spaß dabei haben. Das iFLY Dubai befindet sich im City Centre Mirdif.

View this post on Instagram

A post shared by Think Magazine (@thinkmagfl) on