Haben Sie 72 Stunden Zeit, um diese Metropole des Nahen Ostens zu erkunden? Machen Sie sich bereit für all die fantastischen, glamourösen Erlebnisse, die Dubai zu bieten hat.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Sightseeing in Dubai in nur 3 Tagen schaffen...

TAG 1

Tagsüber

Dubai ist geprägt von Wolkenkratzern und rekordverdächtigen Attraktionen. Sie werden einige der höchsten und ungewöhnlichsten Bauwerke der Welt sehen, aber auch riesige Aquarien, beeindruckende Springbrunnen und Mega-Malls. Widmen Sie den ersten Tag Ihrer Reise der Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Da ist der Burj Khalifa, mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Die Dubai Mall, die nicht weniger als 1300 Geschäfte hat, einen Mini-Themenpark und sogar ein riesiges Aquarium. Und, der Dubai-Brunnen, der größte choreographierte Brunnen der Welt, der inmitten eines künstlichen 12 Hektar großen Sees liegt. Wenn es um kulturelle Sehenswürdigkeiten geht (ja, es gibt sie in Dubai), besuchen Sie das Dubai Museum and Heritage Village, wo Sie einen Einblick in das Leben im Emirat bekommen, und die verschiedenen Souks, wo Sie handgearbeitete Schätze entdecken und um ein Schnäppchen feilschen können.

Nehmen Sie an einer Hop-on, Hop-off Bustour mit einem erfahrenen Reiseleiter teil, um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in einem Rutsch zu sehen und an jedem beliebigen Ort ein- und aussteigen zu können. Ihr Reiseführer vermittelt Ihnen Fakten und Informationen zu jeder Sehenswürdigkeit sowie Tipps, wie Sie Ihren Aufenthalt optimal gestalten können.

Stadtführung – Rote Route

Am Abend

Verbringen Sie Ihren ersten Abend in Dubai in einer „himmelhohen“ Bar mit Blick auf die ganze Stadt von oben. Es gibt die Skyview Bar im Burj Al Arab und Uptown im Jumeirah Beach Hotel.

Oder sehen Sie die Stadt erneut in ihrer ganzen beleuchteten Pracht, indem Sie eine geführte Nachttour rund um die Wolkenkratzer machen.

Nachttour

TAG 2

Tagsüber

Erkunden Sie an Ihrem zweiten Tag in der Stadt The Palm und Marina Walk. Die berühmte künstliche Insel, The Palm, ist vom Weltraum aus zu sehen und das riesige Hotel, das sich auf seinem Gelände befindet, ist Atlantis the Palm. Hier können Sie das Lost Chambers Aquarium besuchen, mit den Delphinen in der Dolphin Bay schwimmen oder im Aquaventure Wasserpark die höchste Wasserrutsche Dubais ausprobieren.

Links zu Tickets
atlantisthepalm.com

Nachdem Sie die Aktivitäten in Atlantis The Palm ausgeschöpft haben, fahren Sie zum Dubai Marina Walk. Schlendern Sie über die palmengesäumte Promenade und genießen Sie die Aussicht auf das Wasser und die umliegenden Wolkenkratzer. Es gibt über 300 Outlet-Stores und 60 Restaurants – machen Sie einen kurzen Einkaufsbummel oder gönnen Sie sich ein kühles Getränk. Von hier aus können Sie auch Bootsausflüge rund um die Bucht unternehmen – wählen Sie zwischen Wassertaxis, geführten Rundfahrten oder traditionellen Dau-Booten.

Marina-Tour - Blaue Route

Am Abend

Es gibt nichts Schöneres, als in die Wüste hinauszufahren: Sie haben die Wahl zwischen zahlreichen Safari-Touren. Wenn Sie dies tagsüber tun, können Sie sich beim Quadfahren, Sandskifahren und Kamelreiten versuchen. Oder fahren Sie nach Sonnenuntergang raus, um die Sterne zu sehen und ein BBQ-Dinner auf arabischem Sand zu genießen. Sie werden mit kulturellen Darbietungen wie Bauchtanz und Feuerspucken verwöhnt und können dann von einem Beduinenzelt aus den Sternenhimmel bewundern.

TAG 3

Tagsüber

Zu den Vorzügen von Dubai gehört die Tatsache, dass die außergewöhnlichen Attraktionen und einzigartigen Unterhaltungsmöglichkeiten alle in unmittelbarer Nähe zueinander liegen. Sie können den Morgen am Strand und den Nachmittag auf einer Skipiste verbringen – ja wirklich.

Verbringen Sie also Ihren dritten Tag in der Stadt, um genau das zu tun. Machen Sie einen Abstecher zum Jumeirah Public Beach, wo Sie den weichen Sand genießen, Ihre Bräune auffrischen und viele Schnappschüsse vom Arabischen Golf und vom Burj Al Arab machen können. Wenn Sie gerne aktiv sind, so gibt es zahlreiche Wassersportmöglichkeiten, wie z. B. Windsurfen und Wasserski fahren, Bananenboot reiten und Jetskifahren. Sie können sogar einen aufblasbaren Wasserpark ausprobieren, wenn Sie sich mutig fühlen. Weil wir in Dubai sind, ist er natürlich der größte der Welt.

A post shared by Hira Faisal (@hira_fasi) on

aquafun.ae

Nach dem Sonnenbaden ist es Zeit, sich auf einer Skipiste abzukühlen. Fahren Sie zum Ski Dubai in der Mall of the Emirates, wo Sie nach Herzenslust Skifahren, Snowboarden, Rodeln oder Seilbahn fahren können. Es gibt auch einen Snowpark mit Fahrgeschäften, Rutschen und sogar Pinguinen, um die Kleinen zu unterhalten.

theplaymania.com/skidubai

Strandtour - Grüne Route

Bei einem Urlaub in Dubai geht es um rekordverdächtige Attraktionen, betörend duftende Souks und puderweiche Strände. Wenn Sie Ihre Reise nach Dubai gut planen, können Sie selbst in 72 Stunden allerhand sehen und erleben.